Vita Rechtsanwalt Stefan Pfalzgraf

Nach Ablegung des Abiturs am Humanistischen Carl-von-Linde Gymnasium in Kempten Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaften an den Universitäten der Stadt Konstanz und Augsburg. Abschluss des Studiums in den Schwerpunktfächern Wirtschafts- und Steuerrecht von 1982 – 1989.

Während des Refendariats bereits Mitarbeit in der in Augsburg ansässigen Kanzlei Dr. Benedikt Lux.

Nach Abschluß des Studiums juristische Tätigkeit bei der Industrie- und Handelskammer Augsburg im Bereich Außenwirtschaft.

Anschließend 1991 Eintritt in die Kanzlei Dr. Benedikt Lux als freier Mitarbeiter.

Ausbau des familien- und erbrechtlichen Referats sowie umfangreiche Tätigkeit auf dem Gebiet des Strafrechts.

Einer der großen Erfolge: Erstreiten des sog. “Hausfrauenurteils“ beim Bundesgerichtshof im Juni 2001, mit welchem eine nahezu 30-jährige Rechtssprechung des Bundesgerichtshofs geändert worden ist.

Im Oktober 2000 Genehmigung durch die Anwaltskammer München zum Führen der Zusatzbezeichnung: „Fachanwalt für Familienrecht“.

Mitglied bei der Rechtsanwaltskammer München und dem Rechtsanwaltsverein Augsburg.

Neben vielfältiger Tätigkeit in gemeinnützigen Organisationen, Aufbau und Führung in den ersten Jahren des Behindertenbeirates der Stadt Augsburg.

Nach Ausscheiden aus der Kanzlei Dr. Benedikt Lux Gründung der Kanzlei Pfalzgraf im November 2003 in Augsburg und Ausbau auf inzwischen drei Anwälte zur Erweiterung des Leistungsspektrums für die Mandanten.

<< zurück