Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht geht es vordergründig um die Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern, sei es individualrechtlich oder kollektivrechtlich.

Jeder einzelne Arbeitnehmer aber nahezu auch jeder Arbeitgeber, unabhängig von der Gesellschaftsform unter der er auftritt, braucht aufgrund der Vielzahl der einzelnen, aber weit verstreuten arbeitsrechtlichen Regelungen im Falle einer Auseinandersetzung die Unterstützung eines Rechtsanwalts, der mit seiner Erfahrung und seinem Wissen dazu beizutragen in der Lage ist, die angestrebten Ergebnisse im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten auch tatsächlich zu erreichen.

Es steht nicht nur die zwischenzeitlich allgemein bekannte Kündigungsschutzklage im Vordergrund. Der arbeitsrechtlich versierte Anwalt berät seinen Mandanten bereits vor dem Abschluss eines Arbeitsvertrages und unterstützt ihn während des gesamten Bestehens desselben, bis zum gegebenenfalls streitigen Ende des Arbeitsverhältnisses. Umso früher die anwaltliche Unterstützung eingeholt wird, um so eher sind streitige Auseinandersetzungen zu vermeiden. Der Gerichtsstreit sollte auch im Arbeitsrecht der letzte Schritt sein, unabhängig davon, dass gerade im Arbeitsrecht oft äußerst kurze, zwingend vorgegebene Fristen zu beachten sind.